Wer an Autorennspiele denkt, der denkt meistens zuerst an vorgegebene Rennstrecken, wie zum Beispiel die, die bei der Formel 1 verwendet werden. Bei anderen Spielen geht das Rennen beispielsweise durch die Innenstadt einer Megametropole oder findet in einem abgelegenen Wüstenabschnitt statt. The Crew bietet eine erfrischende Abwechslung zu diesen klassischen Autorennspielen, denn hier kann man ein Autorennen der ganz anderen Art erleben.

The Crew ist im Prinzip wie eine Art Roadtrip aufgebaut und verzichtet dabei auf viele klassische Elemente von herkömmlichen Autorennspielen. Als Spieler hat man hier die Möglichkeit, mit dem selbst ausgewählten Rennauto quer durch die USA zu fahren. Somit bietet dieses Rennen definitiv mehr Abwechslung als eine normale Rennstrecke und ist außerdem auch wesentlich länger. Hier bekommt man das echte Gefühl von einer Roadtrip-Reise durch die Staaten vermittelt.

Die Welt von The Crew: Vor- und Nachteile

Die Karte, die man als Spieler von The Crew geboten bekommt, lässt sich mit nichts vergleichen, was bisher auf dem Markt zur Verfügung steht und ist sowohl in seiner schieren Größe als auch der gebotenen Abwechslung einzigartig. Hier fährt man durch verschiedene amerikanische Städte, kann die endlose Landschaft der Staaten erleben und quer durch eine authentische, wenn auch komprimierte Version der USA reisen.

Doch die Größe der Karte bringt natürlich auch gewisse Nachteile mit sich. Da die Spielentwickler sich hier hauptsächlich darauf konzentriert haben, die Gesamtheit der USA zu zeigen, gab es nicht viel Spielraum für Details. Aus diesem Grund sieht die Welt von The Crew zwar bei schneller Fahrt wirklich atemberaubend aus, kann bei näherem Hinsehen aber nicht die Details bieten, die man eventuell von anderen Spielen gewohnt ist.

Allgemeine Rezensionen und Kritiken

Dank seiner atemberaubenden Karte, die in ihrer Größe und Weite einzigartig ist und auf dem aktuellen Markt der Autorennspiele mit nichts zu vergleichen ist, erhält The Crew zum größten Teil sehr positive Rezensionen. Spieler loben hier besonders das authentische Gefühl eines Roadtrips durch die USA, welches in keinem anderen Spiel zu finden ist. Auch die Steuerung und das allgemeine Gameplay erhalten gute Bewertungen.

Abzüge in den Bewertungen erhält The Crew beispielsweise im Bereich der Detailgetreuheit der Grafiken. Auch der Gegner AI, gegen den man im Rennen antritt, wird zum Teil bemängelt. Das liegt vor allem daran, dass dieser oftmals wesentlich stärkere Fähigkeiten besitzt, als sie für den Spieler möglich sind. Dies macht manche Aufgaben innerhalb des Spiels zu einer frustrierenden Angelegenheit. Trotz dieser Kritikpunkte erfreut sich das Spiel aber allgemein großer Beliebtheit.